Wir sind Kirche International

"Keine Synodalität ohne Laien"

Wir Sind Kirche fordert gleich viele Stimmen für Laien und Klerus bei den Synoden im Oktober 2023 und Oktober 2024

Presseerklärung 14. November 2022   > english

Der von Papst Franziskus einberufene Synodalprozess hat in manchem die Erwartungen bereits übertroffen.

Laien und Kleriker haben sich auf vielen Ebenen getroffen und zugehört:

  • Pfarreien
  • Diözesen
  • National
  • Kontinental

Das kontinentale Dokument (DCS) bietet eine gute Zusammenfassung der breiten Palette von Themen, die in der ganzen Welt aufgeworfen wurden, und die kontinentalen Treffen im Februar und März 2023 werden ausgewogene Teams aus Laien und Geistlichen haben, die jedes Land vertreten. 

Dieses Gleichgewicht muss auch bei den beiden bevorstehenden Synodentagungen in Rom gewahrt werden. Synodalität bedeutet gemeinsame Entscheidungsfindung und Beschlussfassung. Daher fordern wir die Kirchenleitungen dringend auf, dafür zu sorgen, dass auf den Tagungen im Oktober 2023 und Oktober 2024 ausgewogene Teams aus Laien und Geistlichen anwesend sind und dass die Laienmitglieder die gleiche Beratungsbefugnis haben wie die Mitglieder des Klerus. Eine gleichberechtigte Kirche sollte in der Synode vertreten sein, indem Vertreter/innen entsprechend der Pluralität in der Kirche in Bezug auf viele wichtige Themen wie z.B. Frauen, LGBTQ+ Menschen und Laien an der Entscheidungsfindung auf allen Ebenen beteiligt werden.

"Niemand füllt neuen Wein in alte Schläuche, sonst zerreißt der Wein die Schläuche, und der Wein ist verloren und die Schläuche auch; sondern man füllt neuen Wein in frische Schläuche" (Markus 2,22)

Lese-Tipp: Kirchenhistoriker Wolf: Papst Franziskus nimmt Synodalität nicht ernst
> katholisch.de 12.11.2022

Kontakt: Colm Holmes (deutsch und englisch)
Vorsitzender, Wir sind Kirche International                 
E colmholmes2020@gmail.com 
M +353 86 606 3636       
W www.we-are-church.org

Pressekontakt Bundesteam KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche Deutschland
Christian Weisner, Tel: +49 172 5184082, E-Mail: presse@wir-sind-kirche.de  
Sigrid Grabmeier, Tel: +49 170 8626 290, E-Mail: grabmeier@wir-sind-kirche.de

Wir sind Kirche International (WAC) wurde 1996 in Rom gegründet und ist ein weltweiter Zusammenschluss von nationalen Kirchenreformgruppen. Sie setzt sich für die Erneuerung der römisch-katholischen Kirche auf der Grundlage des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962-1965) und des von ihm entwickelten theologischen Geistes ein.

Zuletzt ge√§ndert am 16­.11.2022