| |

"Laien" - das Volk Gottes

Papst Franziskus in „Evangelii Gaudium“ vom 24. November 2013
„Die Laien sind schlicht die riesige Mehrheit des Gottesvolkes. In ihrem Dienst steht eine Minderheit: die geweihten Amtsträger. Das Bewusstsein der Identität und des Auftrags der Laien in der Kirche ist gewachsen. Wir verfügen über ein zahlenmäßig starkes, wenn auch nicht ausreichendes Laientum mit einem verwurzelten Gemeinschaftssinn und einer großen Treue zum Einsatz in der Nächstenliebe, der Katechese, der Feier des Glaubens. Doch die Bewusstwerdung der Verantwortung der Laien, die aus der Taufe und der Firmung hervorgeht, zeigt sich nicht überall in gleicher Weise. In einigen Fällen, weil sie nicht ausgebildet sind, um wichtige Verantwortungen zu übernehmen, in anderen Fällen, weil sie in ihren Teilkirchen aufgrund eines übertriebenen Klerikalismus, der sie nicht in die Entscheidungen einbezieht, keinen Raum gefunden haben, um sich ausdrücken und handeln zu können.“

Pius XII. in der Ansprache vom 20. Februar 1946
„Die Gläubigen, und genauer noch die Laien, stehen an der äußersten Front des Lebens der Kirche; die Kirche ist für sie das Lebensprinzip der menschlichen Gesellschaft. Darum müssen sie und gerade sie ein immer tieferes Bewußtsein gewinnen, daß sie nicht nur zur Kirche gehören, sondern die Kirche sind, das heißt, die Gemeinschaft der Gläubigen auf Erden unter der Führung des Papstes als des gemeinsamen Hauptes und der mit ihm geeinten Bischöfe. Sie sind die Kirche ...“

Can. 212 § 3. des Codex Iuris Canonici auf der Grundlage der dogmatischen Konzils-Konstitution "Lumen Gentium", Art. 37
Die Gläubigen haben „das Recht und bisweilen sogar die Pflicht, ihre Meinung in dem, was das Wohl der Kirche angeht, den geistlichen Hirten mitzuteilen und sie unter Wahrung der Unversehrtheit des Glaubens und der Sitten und der Ehrfurcht gegenüber den Hirten und unter Beachtung des allgemeinen Nutzens und der Würde der Personen den übrigen Gläubigen kundzutun.“

Aktuelle Lese-Tipps

neu
Prof. Dr. Peter Finke: Laien als Retter? Die Parallele der Wissenschaft (Bielefeld, November 2015)
> PDF 3 Seiten

ZdK-Generalsekretär Stefan Vesper über die Konstitution „Gaudium et Spes“, die „Magna Charta des Laien-Engagements“
> Fastenpredigt am 27.März 2015 im Essener Dom

Dr. Thomas Sternberg: Kirche der Laien. Der Wandel in den Gemeinden wird Auswirkungen auf die Ämtertheologie haben
> HerderKorrespondenz 3/2015

Shaji George Kochuthara: A theology of the Church for the future: A participatory Church of equal discipleship
(previously published in Asian Horizons) > Link (circa 2014)

neu
Peter Neuner: Abschied von der Ständekirche. Plädoyer für eine Theologie des Gottesvolkes
Verlag Herder 2015, ISBN 978-3-451-31488-9, 288 Seiten, € 24,99
> Herder-Info

Georg Bier: „Partner oder Helfer? Strukturen der Mitwirkung von Laien in der römisch-katholischen Kirche“
Wir sind Kirche-Bundesversammlung 27.-29. März 2015 in Freiburg
> PDF (19 Seiten)

Hans Waldenfels SJ: Das Gottesvolk ist unfehlbar
> Christ & Welt 31.7.2014 (PDF) > Link

„Sensus Fidelium – Der Glaubenssinn des Gottesvolkes: Fromme Floskel oder erfahrbare Wirklichkeit?“
Wir sind Kirche-Bundesversammlung 22.-24. Oktober 2004 in Regensburg
> Bericht
Vortrag von Sabine Demel in der "Gelben Reihe"
> PDF > bestellen

Zuletzt geändert am 09.01.2016 ­- 10:26