| |
Veröffentlicht am 28­.11.2005

28.11.2005 - Radio Vatikan

Wocheninterview: Rätereform im Bistum Regensburg

Mit dem 1. Advent tritt die viel diskutierte Reform des Laienapostolats im Bistum Regensburg in Kraft. Gestern Abend hatte ein jüngst gegründetes Aktionsbündnis "Laienapostolat" mit Mitgliedern des Diözesanrats und der Kirchenvolksbewegung "Wir sind Kirche" noch zu einer Mahnwache aufgerufen. Wichtigste Änderung von Bischof Gerhard Ludwig Müller: Der Diözesanrat wird aufgelöst, statt dessen ein Diözesanpastoralrat errichtet. Die Mitglieder beruft der Bischof. In einem Diözesankomitee sollen sich künftig die Verbände zusammenschließen. In anderen Diözesen gibt es beides, gewählten Diözesanrat und einen Pastoralrat, der den Bischof berät. Warum nicht in Regensburg? Birgit Pottler hat den Generalvikar der Diözese, Michael Fuchs, gefragt.

Zuletzt geändert am 23­.06.2008

ab 1. Advent 28. November 2021 Wir sind Kirche-Advents-Kalender abonnieren oder täglich downloaden
> Adventskalender 2021

Wir sind Kirche bei facebook

AKTUELLE THEMEN
UNSERE TAGUNGEN
WEITERE QUICKLINKS
EXTERNE LINKS