| |

Bischofsbestellungen

Mehr Mitsprache und Mitentscheidung bei Bischofsernennungen

Die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche setzt sich – wie auch andere katholische Verbände (Erklärung des Hauptausschusses des ZdK unten auf dieser Seite) und Initiativen – für mehr Transparenz der Besetzungsverfahren und für eine stärkere Mitsprache der Ortskirchen bei der Auswahl der Kandidaten ein.

Kontroverse Bischofsernennungen waren ein wesentlicher Auslöser für die "Kölner Erklärung" 1989, für das KirchenVolksBegehren im Jahr 1995 in Österreich und für das Entstehen der mittlerweile weltweiten KirchenVolksBewegung (www.we-are-church.org) , die sich in der ersten ihrer fünf Forderungen für mehr Mitsprache und Mitentscheidung der Ortskirchen bei Bischofsernennungen einsetzt.

„Es werde kein Bischof ernannt gegen den Willen der Betroffenen. Es werde vielmehr der übereinstimmende Wunsch des Klerus, des Volkes und des Mönchsordens berücksichtigt. Nur dann werde ein anderer aus einer anderen Diözese gewählt, wenn von den Klerikern der Gemeinde, für die ein Bischof zu bestellen ist, – meiner Meinung nach unmöglich – kein würdiger gefunden werden konnte.“

Coelestin I (* vor 10. September 422; † 27. Juli 432) war vom 10. September 422 bis 27. Juli 432 Papst und Bischof von Rom.


Missachtung von Domkapitel und Kirchenvolk
> Kirche In August 2014

Kritik am Verfahren der Bischofsbestellung durch Rom in Köln
> Wir sind Kirche-Pressemitteilung 10.7.2014

Kritik am Verfahren der Bischofsbestellung im Erzbistum Freiburg
> Wir sind Kirche-Pressemitteilung 7.6.2014

Wir sind Kirche erinnert: 25 Jahre „Kölner Erklärung“ (6.1.2014)
> Pressemitteilung 2. Januar 2014

Wir sind Kirche zur „Kölner Erklärung: Wider die Entmündigung – für eine offene Katholizität“ vom 6. Januar 1989
> Pressemitteilung 4. Januar 2009

Wir sind Kirche fordert mehr Mitwirkung der Ortskirchen bei Bischofsernennungen
> Pressemitteilung (2.8.2001)

Wir sind Kirche-Modell zur Einbindung der Ortskirche in die Bischofsbestellung
Beschlossen bei der Vollversammlung der „Plattform Wir sind Kirche“ Österreich am 26.10.1995
> PDF (5 Seiten)

Wir sind Kirche begrüßt Kontinuität, aber bedauert fehlende Mitsprache (zur Bestellung von Kardinal Friedrich Wetter zum Apostolischen Administrator)
> Pressemitteilung am 02.02.2007

Kriterien der Plattform Wir sind Kirche Österreich für einen neuen Bischof > www.wir-sind-kirche.at


Hintergrundtexte

Papst über Bischöfe: Keine Manager, sondern mutige Glaubenszeugen
> Radio Vatikan 27.2.2014

Priester und Diakone der Erzdiözese Freiburg: Ein neuer Bischof für Freiburg – Künftige Bischofsbestellung
> Regionaltreffen in Freiburg, Karlsruhe und Singen 3.+17.2.2014

Papst Franziskus: Zum Profil des Bischofs im Prozess von pastoraler Umkehr/missionarischem Aufbruch zur samaritanischen Kirche
> Zusammenstellung von Pfr. Norbert Arntz, Kleve

Kölner Kircheninitiative: Rechtliche Grundlagen der Bischofswahl
> http://www.koelner-kircheninitiative.de/

Preußenkonkordat vom 14. Juni 1929
> PDF (6 Seiten)

Richard Gaillardetz: Das kirchliche Lehramt. Eine historische Betrachtung, wie sich die Wirkungsbereiche kirchlicher Amtsgewalt verändert haben
> National Catholic Reporter Online 4. Februar 2013 (Übersetzung Bernhard Aurin)

(Offizieller?) Fragebogen für die Auswahl von Kandidaten für das Bischofsamt
nach U. Jecker, Risse im Altar, 1993, S. 269-271
> PDF (1 Seite)

Amtseid der Diözesanbischöfe seit 1. Juli 1987
> PDF (1 Seite)

Erledigung und Neubesetzung des Bischöflichen Stuhls Hildesheim. Hintergrundinformationen zu Emeritierung, Sedisvakanz, Bischofswahl und Bischofsweihe im Bistum Hildesheim
> Bischöfliche Pressestelle Hildesheim, 20. November 2005)

Die Wahl des Bischofs (in der Diözese St. Gallen)
> www.bistum-stgallen.ch

Sabine Demel: Kurzinfo über die rechtlichen Möglichkeiten einer Mitwirkung von Laien bei der Bischofsbestellung
> PDF

Zur Mitwirkung des Gottesvolkes bei der Bischofsbestellung
> Erklärung des Hauptausschusses des Zentralkomitees der deutschen Katholiken vom 19.10.2007

Kölner Erklärung. Wider die Entmündigung – für eine offene Katholizität
Kölner Erklärung katholischer Theologieprofessorinnen und Theologieprofessoren vom Dreikönigsfest, 6.1.1989
> PDF


Buchtipps:
Bier, Georg (Lehrstuhl für Systematische Theologie und Religionsgeschichte, Universität Mannheim): Das Diözesanbischofsamt in Orts- und Weltkirche, in: Jürgen Werbick/Ferdinand Schuhmacher (Hg.), Weltkirche – Ortskirche. Fruchtbare Spannung oder belastender Konflikt?, Münster 2006, 77-108.

Bier, Georg: Die Rechtsstellung des Diözesanbischofs nach dem Codex Iuris Canonici von 1983. Echter Verlag, Würzburg 2002, ISBN 3429024234, 476 Seiten



























Zuletzt geändert am 01­.07.2016