| |

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Daten liegt uns besonders am Herzen. Aus diesem Grund, verbunden mit der Verpflichtung aus der EU Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), die in deutsches Recht umgesetzt worden ist, informieren wir Sie im Folgenden über die Maßnahmen, die wir zum Schutz Ihrer Daten ergriffen haben, welche wir erheben, warum wir das tun, wie wir sie verarbeiten, wie wir sie auswerten und wie wir sie an Wir sind Kirche Diözesangruppen sowie die Druckerei, die wir mit dem Versand unserer Informationsbriefe beauftragt haben, weiterleiten.

1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DS-GVO ist
Wir sind Kirche e.V.
Robert-Schumann-Str. 71 - 67304 Eisenberg
Tel.: +49 (0)6351 / 130320 - Mobil: +49 (0)170 / 7577447
Email: info@wir-sind-kirche.de - Web: wir-sind-kirche.de
Vorstand: Christian Lauer, 1. Vorsitzender - Ute Heberer - Hans-Josef Weiß

2. Datenschutzbeauftragte/r

datenschutz@wir-sind-kirche.de

3. Speicherung Ihrer Daten

Ihre Daten werden auf einem Server mit Standort in Deutschland mit Hilfe der Standardsoftware CiviCRM in einer Datenbank gespeichert. Mit dem Provider (all-inkl.com - Neue Medien Münnich) besteht ein entsprechender Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung, der Ihre Daten vor einem unberechtigten Zugriff schützt. Durch ein Berechtigungssystem ist gewährleistet, dass nur Berechtigte zu den Daten zugreifen können, für die sie zugelassen sind.

4. Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage der DS-GVO. Sie müssen in die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung einwilligen und können diese Einwilligung jederzeit ganz oder in Teilen widerrufen, Informationen hierzu finden Sie unter Punkt 7.

Falls Sie einen Grund zur Beschwerde sehen, können Sie sich an die zuständige Landesbehörde für Datenschutz wenden. Weitere Informationen hierzu finden Sie ebenfalls unter Punkt 7.

4.1 Interessent*innen (Info-Brief / aktive Mitarbeit)

Wenn Sie Informationen über Wir sind Kirche erhalten möchten (Info-Brief) und/oder aktiv mitarbeiten wollen, erfassen und verarbeiten wir folgende Daten:
Vorname, Name, Namensergänzungen, Titel, Anschrift, Staat, bei Organisationen Organisationsname, bei aktiver Mitarbeit auch das Geburtsdatum (Pflichtangaben, ohne die eine entsprechenden Verarbeitung nicht möglich ist, Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO).

Zusätzlich und auf freiwilliger Basis können Sie uns folgende Daten übermitteln:
Email Adresse (erforderlich, falls Sie Informationen per Email bekommen möchten), Telefonnr. (Festnetz privat und/oder geschäftlich / Mobil), Fax, Berufsbezeichnung, Organisation, in der Sie erreichbar sind (kann Bestandteil der Anschrift sein).

Für gezielte Angebote aus Ihrer Diözese leiten wir aus der Postleitzahl die entsprechende Diözese ab. Ebenso leiten wir aus der Postleitzahl das Bundesland ab.

Zur Vermeidung von Doppelversendungen an die gleiche Anschrift stellen wir mit Ihrer Einwilligung Beziehungen zwischen Personen her (Haushalte, Organisationen).

4.2 Newsletter / Adventskalender / Sonntagsbrief / Kernverteiler

Für den Versand unseres Newsletters erheben wir folgende Daten:
Email Adresse und welches Angebot Sie nutzen wollen (Pflichtangaben, ohne die eine entsprechenden Verarbeitung nicht möglich ist, Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO).

Zusätzlich und auf freiwilliger Basis können Sie uns folgende Daten übermitteln:
Vorname, Name, Postleitzahl

Für gezielte Angebote aus Ihrer Diözese leiten wir aus der Postleitzahl die entsprechende Diözese ab.

4.3 Unterstützung mit Spenden

Soweit Sie nicht die Möglichkeit der Online-Spende nutzen, erheben und verarbeiten wir zusätzlich zu den unter 4.1 angegeben Daten das Datum und die Höhe Ihrer Spende. Falls Sie uns ein SEPA Lastschriftmandat erteilen, erheben wir auch Ihre Bankverbindung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO.

Falls Sie mit Ihrer Online Spende die dort abgefragten Daten eingeben, werden wir diese ebenfalls erfassen und speichern. In diesem Fall ist eine Einwilligung Ihrerseits nicht erforderlich.

4.4 Presseverteiler

Für Medienvertreter*innen, die in unseren Presseverteiler aufgenommen werden wollen, erheben und verarbeiten wir folgende Daten:
Vorname, Name, Anschrift, Redaktion, Publikation, Telefonnr., Mobilnr., Land, Email Adresse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO.

4.5 Mitgliedschaft im Wir sind Kirche e.V.

Wenn Sie Mitglied im Wir sind Kirche e.V. werden möchten, erfassen und verarbeiten wir die unter 4.1 genannten Daten, zusätzlich das Geburtsdatum sowie zusätzlich die freiwilligen Angaben und, falls erforderlich, Ihre Bankverbindung. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO.

4.6 Bestellung von Materialien / Anmeldung zu Bundesversammlungen und anderen Veranstaltungen von Wir sind Kirche

Für die Bearbeitung von Materialbestellungen und die Anmeldung zu Bundesversammlungen bzw. anderen Veranstaltungen von Wir sind Kirche erheben und verarbeiten wir folgende Daten:
Vorname, Name, Namensergänzungen, Titel, Anschrift, Staat, Bestell, bzw. Buchungsdaten sowie Ihre Bankverbindung, falls Sie Ihre Rechnung per SEPA Lastschrifteinzug begleichen wollen (Pflichtangaben, ohne die eine entsprechenden Verarbeitung nicht möglich ist, Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO).

Zusätzlich und auf freiwilliger Basis können die zusätzlichen Daten, die auch unter 4.1 genannt sind, angegeben werden. Für die Zuordnung von Diözese und Bundesland zur Adresse gilt das unter 4.1 gesagte.

4.7 Referent*innen / Kontaktpersonen

Wenn Sie uns als Informationsquelle oder Referent*in zur Verfügung stehen, erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

Vorname, Name, Namensergänzungen, Titel, Anschrift, Staat, bei Organisationen Organisationsname, Geburtsdatum, Email Adresse, Telefonnr. (Festnetz privat und/oder geschäftlich / Mobil), Fax, Berufsbezeichnung, Arbeitsschwerpunkt / Kompetenz, Organisation, in der Sie erreichbar sind (kann Bestandteil der Anschrift sein, Pflichtangaben, ohne die eine entsprechenden Verarbeitung nicht möglich ist, Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO).

4.8 Lohnabrechnung

Für die Lohnabrechnung von Personen, die bei Wir sind Kirche e.V. beschäftigt sind, werden folgende Daten erhoben und verarbeitet:
Vorname, Name, Titel, Anschrift, Geburtsdatum, Sozialversicherung, Bankverbindung. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO

4.9 Kontaktaufnahme über das Web Kontaktformular

Wenn Sie Information über das Kontaktformular auf unser Homepage abrufen wollen, erfassen wir Ihren Namen, Ihre Email Adresse, eine Betreffzeile und Ihren Kommentar und nutzen sie für die entsprechende Antwort. Diese Daten werden nicht dauerhaft in unserer Datenbank gespeichert.

4.10 Veröffentlichung von Fotos

Fotos von Wir sind Kirche Aktiven werden auf der Homepage veröffentlicht. Bei Fotos von Veranstaltungen, die wir auf unserer Homepage veröffentlichen, achten wir darauf, dass keine Personen erkennbar sind. Soweit möglich holen wir Ihr Einverständnis entweder schriftlich oder, wenn dies nicht mit vertretbarem Aufwand möglich ist, mündlich ein. Die mündliche Zustimmung wird protokolliert.

4.11 Auswertung von Verbindungsdaten

Beim Aufruf unserer Homepage werden folgende Verbindungsdaten übertragen und in Log-Dateien gespeichert:
IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Seite, die aufgerufen wird, Referrer (von wo der Seitenabruf kommt), Browser, Betriebssystem. Diese Daten nutzen wir zu Analysezwecken. Sie werden nicht mit Ihren Daten und Ihrer Person in Verbindung gebracht (anonymisiert).

5. Empfänger personenbezogener Daten

5.1 Übermittlung an Diözesangruppen

Zum Zwecke regionaler Informationen auf Diözesanebene können Diözesansprecher*innen Auszüge aus der Datenbank anfordern. Die Diözesansprecher*innen sind auf den Datenschutz verpflichtet.
Übermittelt werden ausschließlich Daten, die zur Diözese gehören: Name, Anschrift und Email Adresse. Aus dem Gesamtdatenbestand wird eine Excel-Datei erstellt und passwortgeschützt an den/die Diözesansprecher*in übermittelt. Nach der einmaligen Verarbeitung werden die Daten gelöscht.

5.2 Übermittlung an Postversanddienstleister

Für den Postversand des Info-Briefes haben wir eine Druckerei beauftragt.

Übermittelt werden ausschließlich Daten von Empfänger*innen des Info-Briefes, die diesen per Postversand erhalten wollen: Name, Anschrift, Anrede, Staat (für internationalen Versand). Aus dem Gesamtdatenbestand wird eine Excel-Datei erstellt und verschlüsselt per HTTPS auf den Server des Dienstleisters übertragen. Nach der einmaligen Verarbeitung werden die Daten von dem Dienstleister gelöscht.

5.3 Übermittlung an Steuerberater zur Lohnabrechnung

Die für die Lohnabrechnung erforderlichen Daten werden zur weiteren Verarbeitung an einen Steuerberater übergeben.

6. Verlinkung mit anderen Seiten

Wir weisen darauf hin, dass Sie mit einem Klick auf einen Link die Seiten eines anderen Betreibers aufrufen können. Dabei werden Verbindungsdaten an den anderen Seitenbetreiber übertragen, insbesondere auch die Information, dass Sie diese Seiten von einer Wir sind Kirche Seite erreicht haben. Gleiches gilt für Links, die zu Facebook oder anderen sozialen Netzwerken führen. Für diese Seiten gelten die dortigen Datenschutzerklärungen der jeweiligen Seitenbetreiber.

7. Speicherdauer

Die für die Interessenten- / Mitgliederverwaltung notwendigen Daten werden mit dem Auftrag zur Löschung der Daten gelöscht. Der Widerruf der jeweiligen Einwilligung wird gespeichert und bei der Bearbeitung berücksichtigt. Dies gilt gleichermaßen für die Beendigung der Mitgliedschaft im Wir sind Kirche e.V..

Die für die Lohnabrechnung der im Verein beschäftigten Personen notwendigen Daten werden nach 10 Jahren gelöscht (gesetzliche Aufbewahrungsfrist).

Die Buchungsdaten für Spenden, Bestellungen und Teilnahmegebühren werden nach 10 Jahren gelöscht (gesetzliche Aufbewahrungsfrist).

Die Daten, die in Log-Dateien erfasst werden, werden nach 30 Tagen gelöscht.

Die für diese Zwecke genannten notwendigen Daten sind unter Punkt 4 in den entsprechenden Unterpunkten aufgelistet.

8. Ihre Rechte

Ihnen steht das Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 20 DS_GVO) sowie ein Recht zur Datenübertragbarkeit (Art. 21 DS_GVO) zu.

Sie können Ihre Einwilligungserklärung jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der auf Grund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Außerdem steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Wenden Sie sich in diesem Fall an:

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Königstr. 10a - 70173 Stuttgart
Telefon: 0711 / 615541-0
Web: baden-wuerttemberg.datenschutz.de
Email: poststelle@lfdi.bwl.de

Zuletzt geändert am 29­.05.2018