| |

Katholikentag und "Katholikentag plus" in Regensburg 2014

V Presse-Echo > youtube

Bischöfe dürfen Franziskus-Effekt nicht verpassen
> Pressemitteilung der Reformgruppen 1.6.2014

Der vom Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) zusammen mit dem gastgebenden Bistum veranstaltete 99. Deutsche Katholikentag vom 28. Mai bis 1. Juni 2014 in Regensburg hatte das Leitwort: "Mit Christus Brücken bauen".

Wie bei allen vorangegangenen Katholikentagen und Evangelischen Kirchentagen hat sich die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche auch beim Katholikentag 2014 wieder in vielfältiger Weise beteiligt:
  • Zwei Veranstaltungen, die Wir sind Kirche vorgeschlagen hatte, waren in das "offizielle" Katholikentagsprogramm aufgenommen worden.
    > mehr
  • Die "Gespräche am Jakobsbrunnen" waren wieder hochkarätig besetzt; das zugewiesene Zelt auf der Katholikentagsmeile diesmal allerdings viel zu klein.
    > mehr
  • Der „Katholikentag Plus“ - von den Reformgruppen KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche und der Leserinitiative Publik-Forum gemeinsam mit der Evangelischen Dreieinigkeitskirche in Regensburg gestaltet - hat sich als wichtige und notwendige Ergänzung des Katholikentages erwiesen und wurde auch entsprechend gut besucht. Hier kamen u.a. der Theologe Eugen Drewermann, der Vorsitzende der österreichischen Pfarrer-Initiative Pfarrer Helmut Schüller sowie der anerkannte katholische Sozialethiker Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach SJ zu Wort, die vom Katholikentag selber nicht eingeladen waren.
    > mehr
  • Anders als bei vorhergehenden Katholikentagen war Wir sind Kirche beim Regensburger Katholikentag nicht in die Vorbereitungskommissionen eingebunden.
Das vielfältige Engagement von Wir sind Kirche beim Regensburger Katholikentag kostete etwa 16.000 Euro. Wir danken für jede große und kleine Spende!
> Wir sind Kirche mit einer Spende unterstützen


> Wir sind Kirche-Leporello zum Katholikentag Regensburg
mit dem Programm der Katholikentag Plus (PDF 4 Seiten)

> Wegweiser von Publik-Forum für den Katholikentag und den Katholikentag plus
(PDF der Print-Ausgabe Publik-Forum 9. Mai 2014)

> Lageplan unserer Veranstaltungsorte



Wir sind Kirche im Katholikentag des ZdK

Folgende von uns vorgeschlagene Veranstaltungen sind in das "offizielle" Programm des Katholikentags aufgenommen worden. Eine Dokumentation der beiden sehr gut besuchten Veranstaltungen ist vorgesehen.
  • „Prüft alles – das Gute behaltet“ Impulse aus der Kirchengeschichte für die Kirche von morgen (mit Hermann Häring, Magdalene Bussmann, Jutta Lehnert)
    Do 29. Mai 2014, Turnhalle Albrecht-Altdorfer-Gymnasium

  • „Nimm dein Bett und geh'“ - Lähmende Abhängigkeiten überwinden (mit Sabine Demel)
    Sa 31. Mai 2014 Kl. Turnhalle Albrecht-Altdorfer-Gymnasium
    > Vortragsmanuskript von Prof'in Sabine Demel (PDF 6 Seiten)


"Gespräche am Jakobsbrunnen"
auf der Katholikentagsmeile

Unseren schon traditionellen "Gespräche am Jakobsbrunnen" waren wieder hochkarätig besetzt; das zugewiesene Zelt auf der Katholikentagsmeile im Bereich der Initiativen auf dem Dultplatz Ost war diesmal allerdings viel zu klein.

Donnerstag, 29. Mai
Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident a.D., Berlin
Untertansein in der Demokratie? - Röm 13 heute
Johanna Rahner, Prof'in für Fundamentaltheologie, Tübingen
Eine barmherzige Kirche
Thomas Schüller, Prof. für Kirchenrecht, Münster
Gute Hirten braucht das Land - Beteiligt das Volks Gottes an der Bischofswahl!
Gregor Schorberger, Autor, Frankfurt
schwul+katholisch - Eine christliche Gottesdienstgemeinscahft
Joachim Kügler, Prof. für Neues Testament, Bamberg
Kirche ohne Frauen? - Kirche ohne Priester?
Wolfgang Dettenkofer, verheirateter Priester, Rosenheim
Wer beruft wen ins kirchliche Amt? - Alternativen zur Berufungstheologie

Freitag, 30. Mai
Helmut Schüller, Pfarrerinitiative, Österreich
Eine Kirche ohne KirchenbürgerInnen-Rechte?
Susanne Breit-Keßler, Regionlabischöfin, München
Ich lebe und ihr sollt auch leben" (Joh. 14,19) - Wirtschaftsethik im Alltag.
Hermann Häring, Prof., Theologe, Tübingen
Fundamentalismus auf katholisch
Roland Breitenbach, Pfarrer em., Schweinfurt
Wie geht es mit den Gemeinden/Pfarreien vor Ort weiter?
Cristy Orzechowski, "Barfußtheologin" in Peru
Lebensdienst am nahtlosen Gewand zwischen den Welten
Pierre Stutz, Theologe und Autor, Schweiz
Vom Glück der Unvollkommenheit
Brigitte Enzner-Probst, Theologin, München
Schöpfungsspiritualität - Schöpfungszeit in allen Kirchen!

Samstag, 31. Mai
Sebastian Frankenberger, Politiker, Passau
Was ist eigentlich christliche Politik?
Maria Hollering-Hamers, kritische Kirchenfrau, Lichtenfels
Frauen in der Kirche - der Schatz macht sich vom Acker
Thomas von Mitschke-Collande, Unternehmensberater, Autor, Tutzing
Papst Franz - Provokation für Institution und Gläubige
Peter Bürger, Publizist, Friedensaktivist, Düsseldorf
Wo bleibt die fromme Revolte? - Anfragen an unsere Kirchlichkeit in Deutschland
Wunibald Müller, Theologe und Psychologe, Münsterschwarzach
Sexualität und Spiritualität - Gelingende Sexualitiät in kirchlicher und spiritueller Perspektive
Ida Raming und Regina Ladewig, Internationale Priesterinnenbewegung (RCWP), Stuttgart
Papst Franziskus und die Frauen



Katholikentag plus der Reformgruppen

Folgende weitere Veranstaltungen bieten wir gemeinsam mit der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde und der Leserinitiative Publik-Forum e.V. in der Dreieinigkeitskirche (Am Ölberg 1) und der Oswaldkirche (Weißgerbergraben 1) als Katholikentag plus an.

Do 29. Mai 2014
14:00 Uhr Dreieinigkeitskirche Eröffnung
14:30 Uhr Dreieinigkeitskirche Wendepunkte des Christentums - Vortrag von Eugen Drewermann
17:00 Uhr Dreieinigkeitskirche Macht - Kirche -Staat - Podium mit Karin Kortmann (ZdK), André Kreye (Bündnis 90/Die Grünen), Erich Szepanski (Ver.di), Moderation: Johannes Grabmeier (Laienverantwortung Regensburg e.V. nach CIC c. 215)
17:00 Uhr Oswaldkirche Weltreligionen-Weltfrieden-Weltethos Ausstellungseröffnung der Stiftung Weltethos mit Hermann Häring

Fr 30. Mai 2014
09:30 Uhr Dreieinigkeitskirche Die heil(ig)e Familie - Podium mir Alexander Gaderer (Universität Wien), Thomas Pöschl (HuK), Martina Schäfer (Eheberaterin), Ilona Schwiermann (Theologin), Mechthild von Luxburg (Projekt "Eine Tür ist genug"), Moderation: Sigrid Grabmeier (Wir sind Kirche), kabarettistischer Impuls: Ulrike Böhmer
09:30 Uhr Oswaldkirche Der Papst, die Kirche und der Kapitalismus Vortrag Wolfgang Kessler (Publik-Forum)
14:00 Uhr Dreieinigkeitskirche Leidenschaftlich gelassen Mittagsimpuls von Pierre Stutz
14:30 Uhr Dreieinigkeitskirche Geliebt und umstritten: Demokratie in der Kirche Podium mit Heinrich Bedford-Strohm (Landesbischof von Bayern), Sabine Demel (Kirchenrechtlerin Uni Regensburg), Christia Nickels (Parl. Staatssekretärin a.D.) Helmut Schüller (Pfarrerinitiative Österreich). Moderation: Britta Baas (Publik-Forum)
17:00 Uhr Luthersaal/Alumneum "Die Laien sind schlicht die riesige Mehrheit des Gottesvolkes" - Wider die Demontage von Laienrechten Workshop der Laienverantwortung Regensburg e.V. mit Fritz Wallner
17:00 Uhr Oswaldkirche Geld oder Leben. Kapitalismus als Religion Podium mit Alberto da Silva Moreira (Theologe Goiania/Brasilien), Kuno Füssel (Theologe), Maria Katharina Moser (fem. Theologin, Wien), Michael Ramminger (Institut für Theologie und Politik), Moderation: Katja Strobel (Leserinitative Publik-Forum) - Mitveranstaltet vom Konziliaren Ratschlag
> Videomitschnitt

Sa 31. Mai 2014
09:30 Uhr Dreieinigkeitskirche Wirtschaften, ohne die Welt zu zerstören Podium mit Alberto da Silva Moreira (Theologe Goiania, Brasilien), Sven Giegold (Europapolitiker), Friedhelm Hengsbach (Sozialethiker), Maria Katharaina Moser (fem. Theologin, Wien), Nico Paech (Uni Oldenburg), Moderation: Wolfgang Kessler (Publik-Forum), Impuls: Cristy Orzechowski
10:00 Uhr Luthersaal (Alumneum) "Fremd, verfolgt und auf der Flucht" Bibiliodrama nach Mt 2,13-23 mit Eva Baumann-Lerch (Publik-Forum), Bibliodrama-Leiterin - !Maximal 20 Teilnehmende!
14:00 Uhr Oswaldkirche Als ich den Mörder meiner Mutter traf Gespräch mit Eugenie Musayidire, Ruanda. Moderation: Thomas Seiterich (Publik-Forum)
15:00 Uhr Dreieinigkeitskirche "Zerstörerische Lust" - Was tun gegen sexualisierte Gewalt in Kirche und Gesellschaft? Statements von und Podium mit Janina Neutze (Projekt MIKADO), Michael Osterheider (Kein Täter werden, Bayern), Christian Pfeiffer (Kriminologe), Ebba Hagenberg-Miliu (Autorin), Moderation: Barbara Tambour (Publik-Forum)
16:00 Uhr Oswaldkirche "Wer hat ein Recht auf Asyl?" Planspiel zum deutschen Asylverfahren mit Amnesty International
18:00 Uhr Dreieinigkeitskirche Ökumenischer Gottesdienst

Presse-Echo

*Regensburger Katholikentag
> Herder Korrespondenz Juli 2014

Johannes Röser: Verschlusssache Glauben
> Christ in der Gegenwart 23/2014 8.6.2014

Der Franziskus-Effekt
Publik-Forum 11/2014 13.6.2014

Es fehlen neue Brücken (Leserbriefe)
> 10.6.2014 - Süddeutsche Zeitung

* Mit Dialogen Brücken bauen!
> Juni 2014 - Kirche In (Kolumne „Unzensiert“)

* „Wir müssen unseren Freiraum an der Basis nutzen“
> 2.6.2014 Heilbronner Stimme

Kirche fordert mehr Einsatz für Gesellschaft
> 2.6.2014 - Stuttgarter Zeitung

„Mehr Zuversicht“ am Ende des Katholikentags
> 2.6.2014 Süddeutsche Zeitung

* Protestiert, ihr Katholiken!
> 1.6.2014 - www-publik-forum.de

Das war der 99. Deutsche Katholikentag in Regensburg
> Bayerischer Rundfunk 1.6.2014

Der Papst aus Pappe
> Publik-Forum 1.6.2014

* «Wir sind Kirche» zieht gemischte Bilanz des Katholikentags
> 1.6.2014 - DPA

* Christian Weisner im Interview mit Andreas Sperling
> 1.6.2014 - NDR-Info

* Missbrauch: Der Wunsch nach Aufklärung
> 31.5.2014 - Mittelbayrische Zeitung

* Interview mit Christian Weisner
> 31.5.2014 - Nordwest-Radio (9:09)

* 99. Katholikentag in Regensburg: Der 3. Tag
> 31.5.2014 - bayernevangelisch·(Video)

Der Katholikentag bietet jedem etwas
> 30.5.2014 - Stuttgarter Zeitung

* Oje, Sex
> 31.5.2014 - Süddeutsche Zeitung

Missbrauchsopfer kritisieren die katholische Kirche
> 31.5.2014 - Augsburger Allgemeine

* "Wir sind Kirche": Katholikentag schaut zu sehr zurück
> 31.5.2014 - KNA

Katholikentag: Missbrauchsopfer beklagen "Gesprächsblockade"
> 30.5.2014 - spiegel.de

* Christian Weisner im Interview mit Rudolf Geissler
> 28.5.2014 - SWR-Tagesgespräch (7.07 Audio)

Zum Regensburger Katholikentag: "da fehlt etwas"
28.5.2014 - SWR2 Tagesgespräch

Vier Tage, 1000 Veranstaltungen
> 28.5.2014 - Süddeutsche Zeitung

Katholikentag will «Brücken bauen»
> 28.5.2014 - Westfälische Nachrichten

Der Regen geht, die Schirme bleiben
> Publik Forum 28.5.2014

»Schön, wieder in Deutschland zu sein«
> Publik Forum 28.5.2014 * Reformgruppen hoffen auf "spannungsreichen Katholikentag"
> 28.5.2014 - KNA

Deutscher Katholikentag: Welchen Stellenwert hat der Glauben?
> GMX.de / WEB.de 28.5.2014

Gott und die Welt. Baustelle Kirche - Der Kirchentag in Regensburg
ARD 1.6.2014, 17:30-18:00 Uhr

Das Franziskus-Experiment – Spurensuche auf dem Katholikentag in Regensburg
> ZDF Sonntag 1.6. 2014, 0:20 Uhr (Nacht auf Montag)

Brücken zum Katholikentag
> ZDF Mittwoch 28.5.2014, 1:00-1:15 (Nacht auf Donnerstag)

Wie kirchenkritisch darf/soll das Glaubensfest sein?
> kirche.tv/youtube 27.5.2014

Der Regensburger Katholikentag steht im Zeichen zweier Päpste
> KNA 26.5.2013

Alois Glück: "Kirche ist kein Selbstzweck"
> Domradio 19.5.2014

* Katholikentag: Platz für Kirchenkritiker
> Mittelbayerische Zeitung 21.5.2014

* Wacklige Brücken
> Süddeutsche Zeitung 14.5.2014

* Kritische Laien wollen heikle Themen diskutieren
> www.br.de 13.5.2014

* Katholikentag Plus – mit uns!
> Publik-Forum 9.5.2014

Im Zeichen zweier Päpste. Ein Streifzug durchs Programm des Regensburger Katholikentags
> Domradio 29.4.2014




Sonstiges zum Katholikentag
Bischof Rudolf Voderholzer:
Gedanken zur spezifischen Prägung des Katholikentages in Regensburg 2014
> Newsletter für Verantwortliche im Bistum Regensburg 17.4.2013

Eine Antwort von Sigrid und Johannes Grabmeier, Deggendorf:
Ad extra et ad intra! Keine geschichtsvergessenen Maßgaben zu einer einseitigen spezifischen Prägung des Katholikentages in Regensburg 2014!
> PDF 5 Seiten (13.6.2013)






























































Zuletzt geändert am 19­.03.2015

© 2017 Wir sind Kirche Deutschland

Basiert auf Yii Framework Version 2.0.12