| |
Geschwisterliche Kirche
Themen und Projekte zum 1. Punkt des KirchenVolksBegehrens

„Aufbau einer geschwisterlichen Kirche“ lautet die erste Forderung des KirchenVolksBegehrens: Die frühe Kirche war keine 2-Stände-Kirche. Petrus spricht vom „königlichen Priestertum aller Gläubigen (1 Petr 2,5). Alle sollen mit ihren Begabungen und Charismen der Gemeinde dienen und sich „gegenseitig ermahnen“ (Röm 15,14).

In der gegenwärtigen pastoralen Umbruchsituation zeigt Wir sind Kirche neue Wege auf, wie auch so genannte Laien – hauptamtliche wie ehrenamtliche – Verantwortung in Pastoral und Gemeindeleitung übernehmen können.

> Buchtipps: Geschwisterliche Kirche hier