| |
Veröffentlicht am 05­.11.2014

5.11.2014 - glaubeaktuell.net

"Spontane Enzyklika von Papst Franziskus zu Armut und Umwelt" in deutscher Übersetzung

5.11.2014

(Rom/wsk) - Anlässlich des Welttreffens der Sozialen Bewegungen vom 27. bis 29. Oktober 2014 in Rom hat Papst Franziskus am 28.10.2014 in der alten Synodenaula vor etwa 200 Vertreterinnen von verschiedensten Basisbewegung aus allen Kontinenten eine sehr bemerkenswerte Ansprache gehalten. Unter anderem sprach er davon, dass es darum gehe, „... sich zu konfrontieren mit den zerstörerischen Auswirkungen des Imperiums des Geldes: Zwangsumsiedlungen, leidvolle Migration, Menschenhandel, Drogen, Krieg, Gewalt und all jene Realitäten ...“.

Von internationalen Journalisten wird diese aufsehenerregende Rede als weitaus radikaler und bedeutsamer als sein Lehrschreiben "Evangelii Gaudium" angesehen und als "spontane Enzyklika zu Armut und Umwelt" gewertet. Das Treffen war vom päpstlichen Rat für Gerechtigkeit und Frieden unter Leitung von Kardinal Turkson organisiert worden. Diese Ansprache liegt jetzt in deutscher Übersetzung vor.

> deutsche Übersetzung von Pfarrer Norbert Arntz

http://www.glaubeaktuell.net/portal/nachrichten/nachricht.php?useSpr=&IDD=1415093057&IDDParent=1412234683&IDDTyp=&IDDPExtra=&IDDTExtra=&IDB=1&Aktuell=0

Zuletzt geändert am 04­.11.2014

ab 1. Advent 28. November 2021 Wir sind Kirche-Advents-Kalender abonnieren oder täglich downloaden
> Adventskalender 2021

Wir sind Kirche bei facebook

AKTUELLE THEMEN
UNSERE TAGUNGEN
WEITERE QUICKLINKS
EXTERNE LINKS