| |

Aktuelles und Termine

Wir sind Kirche im Bistum Augsburg

Peter Schneider zum Gedenken

Die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche Augsburg trauert um Peter Schneider. Er verstarb am 24. April 2022 im Alter von 83 Jahren. Wir gedenken seiner in großer Dankbarkeit. Unsere tief empfundene Anteilnahme gilt seiner Frau Ursula sowie der ganzen Familie.

Peter Schneider hat mit wachem Blick die Entwicklungen in Kirche und Gesellschaft wahrgenommen und in Wort und Tat begleitet. Schon sehr früh engagierte er sich in der Initiative für eine menschenfreundliche Kirche, nachfolgend in der KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche.

Die katholische Reformbewegung nimmt Abschied von ihrem hochgeachteten Mitglied. „Manchmal feiern wir mitten im Tag ein Fest der Auferstehung“. So wie es im Wortlaut des Liedes heißt, werden wir Peter Schneider auf seinem letzten irdischen Weg begleiten.

Die Beisetzung fand im engsten Familienkreis statt. Der Auferstehungsgottesdienst ist am Samstag, 28. Mai 2022, um 10 Uhr in der Evangelischen St. Ulrich Kirche, Augsburg.

Statt Blumen bittet Familie Schneider um eine Spende in der Kirche oder per IBAN DE88 7205 0000 0810 5283 72 für den Förderkreis des Tumor Centrums Augsburg e.V

 

Ludwig Magg zum Gedenken (* 23.12.1933, + 30.04.2022)

Die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche Augsburg nimmt Abschied von ihrem Mitglied Ludwig Magg. Er verstarb nach längerer Krankheit im Alter von 88 Jahren. Sein beruflicher Werdegang führte ihn vom Handwerksberuf des Müllers zur Spätberufenenschule und 1956 zum Abitur. Nach Abschluss des Theologie-Studiums empfing er 1962 die Priesterweihe. Es folgten Aufgaben als Stadtprediger in Friedberg und in der Priesterausbildung in Dillingen.

Von 1968 – 1972 war er Pfarrer in Dietmannsried. 1973 trat er in den Laienstand und heiratete. In der Zeit von 1975 – 1996 war er als Realschullehrer für Religion, Deutsch und Geschichte tätig. Ludwig Magg vertrat die Interessen der Gläubigen im Diözesanrat des Bistums Augsburg und engagierte sich für die Schwangerenberatung Donum Vitae. Seit Anbeginn der KirchenVolksBewegung 1995 unterstützte er die katholische Reformbewegung Wir sind Kirche. Dort war er viele Jahre als Regionalsprecher tätig.

Wir verlieren mit Ludwig Magg einen liebenswerten und treuen Weggefährten. Mit ihm und seiner Familie sind wir verbunden in der christlichen Zuversicht, dass der Verstorbene nun für immer in Gottes guter Hand geborgen ist.

Die Beerdigung fand im engsten Familienkreis statt. Das Requiem ist am Mittwoch, 11. Mai 2022, um 18 Uhr, in der Kirche St. Christoph in Sonthofen.

 

Herausgabe von Minipublik beendet

Die letzte Herausgabe, Minipublik Nummer 83, ist zum Herunterladen verfügbar.

Zuletzt geändert am 08­.05.2022