| |

Presse-Echo 2021

Presse-Echo 1996 bis 2006 enthält nur vereinzelte Einträge

Wir sind Kirche bei: > Google-News   > Yahoo-News

 

Veröffentlicht am 22­.02.2021
22.2.2021 - tagesspiegel.de
Woelki-Krise zerstört Vertrauen
Wegen der verschleppten Aufarbeitung des Missbrauchs treten Tausende aus der Kirche aus. Jetzt muss sich die Bischofskonferenz damit auseinandersetzen. ...

Veröffentlicht am 22­.02.2021
22.1.2021 - rtl.de
Katholische Organisationen: "Letzte Chance" für die Kirche
Köln (dpa) - "Verspielen Sie die letzte Chance nicht!" - mit diesem ...

Veröffentlicht am 22­.02.2021
22.2.2021 - evangelisch.de
Laien-Appell an Bischöfe: "Verspielen Sie letzte Chance nicht!"
Frankfurt a.M. (epd). Vor der am Dienstag beginnenden Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz hat ein Bündnis katholischer ...

Veröffentlicht am 22­.02.2021
22.2.2021 - katholisch.de
Laienbündnis an Bischöfe: "Verspielen Sie die letzte Chance nicht!"
Mit deutlichen Worten haben sich katholische Verbände und Reformgruppen an die deutschen Bischöfe gewandt und Reformen in der Kirche angemahnt. Die Zeit des Hinhaltens und des Vertuschens ...

Veröffentlicht am 22­.02.2021
22.2.2021 - wz.de
Katholische Organisationen: „Letzte Chance“ für die Kirche
„Solange nicht eine ehrliche, offene und vollständige Aufarbeitung sexualisierter Gewalt in allen deutschen Bistümern auf wissenschaftlich ...

Veröffentlicht am 22­.02.2021
22.2.2021 - sueddeutsche.de
Zeit des Zorns
Die Frauen begehren auf, die Gläubigen treten in Scharen aus. Bei der Frühjahrsvollversammlung wird nicht nur der Umgang der katholischen Bischöfe mit sexuellem Missbrauch von Schutzbefohlenen ...

Veröffentlicht am 22­.02.2021
22.2.2021 - blick-aktuell.de
Katholisches Laienbündnis appelliert an die deutschen Bischöfe: „Verspielen Sie die letzte Chance nicht!“
Region. Anlässlich der Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz vom 23. bis 25. Februar 2021 richten katholische Frauenverbände, Betroffenengruppen und Reforminitiativen ...

Veröffentlicht am 22­.02.2021
22.2.2021 - n-tv.de
"Nicht letzte Chance verspielen" Laien warnen Bischöfe vor neuen Fehltritten
Nach dem Debakel um die Missbrauchsaufarbeitung im Erzbistum Köln steigt die Zahl der Kirchenaustritte in atemberaubendem Tempo. Katholische Frauen und andere ...

Veröffentlicht am 21­.02.2021
21.2.2021 - hna.de
Maria 2.0 schlägt Thesen an Kirchentüren
... Am Samstag schlugen mehrere Frauen der Initiative die ersten Thesen an die Tür der Kirche Herz Mariä in Harleshausen. Unterstützt wurden sie von der Katholischen ...

Veröffentlicht am 21­.02.2021
21.2.2021 - jungewelt.de
Krise in der katholischen Kirche »Wir sind äußerst verwundert über diese Entscheidung«
Vatikan hält auch aus politischen Gründen am Kölner Erzbischof Woelki fest. Ein Gespräch mit Christian Weisner Interview: Kristian Stemmler ...

Veröffentlicht am 21­.02.2021
21.2.2021 - Generalanzeiger Bonn
Katholische Kirche in der Vertrauenskrise
Köln Die katholische Bischofskonferenz beginnt am Dienstag. Sie wird überschattet von der Situation im Erzbistum Köln. Dort erreichen Kirchenaustritte ...

Veröffentlicht am 21­.02.2021
21.2.2021 - rheinpfalz.de
Dreifaltigkeitskirche: Plakat mit Forderungen an die Bischöfe aufgehängt
Symbolischer Akt: Rudolf Walter (links) und Hans-Josef Weiß bringen ein Plakat mit den Forderungen der Bewegung Maria 2.0 an der Frankenthaler Dreifaltigkeitskirche an. ... ...

Veröffentlicht am 19­.02.2021
19.2.2021 - web.de / DPA
"Das ist ein Ritterschlag" - Maria 2.0 und der Vatikan
2019 mischte die Bewegung "Maria 2.0" mit ihrem Frauenstreik die katholische Kirche auf. Danach ...

Veröffentlicht am 17­.02.2021
17.2.2021 - augsburger-allgemeine.de
Nach Corona-Impfung: Augsburger Bischof Bertram Meier bittet um Verzeihung
Nie sei es seine Absicht gewesen, sich beim Impfen vorzudrängeln, sagte Meier im Dom. Die Reformgruppe "Wir sind Kirche" hält die Entschuldigung "für sehr aufrichtig". Von ...

Veröffentlicht am 17­.02.2021
17.2.2021 - zeit.de
Bischof entschuldigt sich für frühe Impfung
Augsburg (dpa/lby) - Auch der Augsburger Bischof Bertram Meier war in der Diskussion um Impf-Vordrängler heftig in die Kritik geraten, weil er sich eine frühe ...

Veröffentlicht am 11­.02.2021
10.2.2021 - mrn-news.de
„Warum hält sich der Vatikan nicht an römische Rechtsnormen?“
Die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche zeigt sich äußerst verwundert über die Entscheidung des Vatikans, auf die Untersuchung eines Vertuschungsvorwurfs ...

Veröffentlicht am 09­.02.2021
9.2.2021 - deutschlandfunk.de
Vatikan plant offenbar keine kirchenrechtlichen Schritte gegen Kardinal Woelk
Im Zusammenhang mit der möglichen Vertuschung eines Falls schwerer sexualisierter Gewalt plant der Vatikan offenbar keine kirchenrechtlichen Schritte gegen ...

Veröffentlicht am 09­.02.2021
8.2.2021 - rp-online.de
„Kirchenrechtlich nicht vertretbar“
Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche Vatikan (RP) Dass der Vatikan offenbar keine kirchenrechtlichen Schritte ...

Veröffentlicht am 09­.02.2021
9.2.2021 - neuesruhrwort.de
Kirchenrechtler spricht von Willkürjustiz im Vatikan
Der Münsteraner Kirchenrechtler Thomas Schüller übt im Fall Woelki Kritik am Vatikan. Die Glaubenskongregation ignoriere „auf groteske Weise die im Jahr 2010 von Papst Benedikt ...

Veröffentlicht am 09­.02.2021
9.2.2021 - neues-deutschland.de
Vatikan lässt Woelki in Ruhe
Kirchenrechtler spricht von »Willkürjustiz« Obwohl der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki mutmaßliche Sexualstraftaten eines ihm unterstellten ...

Veröffentlicht am 05­.02.2021
5.2.2021 - DPA
«Wir sind Kirche» kritisiert Vatikan wegen Maria 2.0
Bonn (dpa) - Als «Rückfall in alte Einschüchterungsmuster» hat die katholische Reformbewegung «Wir sind Kirche» das Vorgehen des Vatikans gegen die Initiative Maria ...

Veröffentlicht am 05­.02.2021
5.2.2021 - lifepr.de
Kardinal Woelki und alle Bischöfe sind auf doppelte Weise gefordert. Aufarbeitung und Einsatz für den Reformprozess Synodaler Weg gehören zusammen
Wir sind Kirche zur Online-Konferenz des Synodalen Wegs 4./5. Februar 2021 (lifePR) ( ...

Veröffentlicht am 05­.02.2021
5.5.2021 - KNA
Ringen um Zukunft der Kirche beim Synodalen Weg
Von Joachim Heinz (KNA) Bonn (KNA) Debatten um die Zukunft der katholischen Kirche in Deutschland haben die zweitägige Online-Konferenz des Synodalen Weges geprägt. Zugleich stand ...

Veröffentlicht am 05­.02.2021
5.2.2021 - katholisch.de
Aufbruch und Kritik: Online-Konferenz ringt um Zukunft der Kirche
Welche Reformen benötigt die Kirche in Deutschland? Diese Frage versucht der Synodale Weg zu beantworten. Bei der heute zu Ende gegangenen Online-Konferenz wurde rund um die strittigen Themen Macht, ...

Veröffentlicht am 04­.02.2021
3.2.2021 - augsburger-allgemeine.de
Jetzt spricht der Verfasser der unterdrückten Kölner Missbrauchsstudie
Von Daniel Wirsching Der Druck auf den Kölner Kardinal wird täglicher größer. Nun meldet sich mit Ulrich Wastl erstmals einer der Anwälte zu Wort, dessen Gutachten ...

Veröffentlicht am 03­.02.2021
3.2.2021 - KNA
Wir sind Kirche: Synodalen Weg stärker bekannt machen
München (KNA) Der von der katholischen Kirche in Deutschland begonnene Gesprächsprozess Synodaler Weg muss nach Ansicht von Wir sind Kirche noch stärker ins Bewusstsein der Menschen ...

Veröffentlicht am 03­.02.2021
3.2.2021 - domradio.de
Hilfsverbände drängen Regierung zu mehr Hilfe für Flüchtlinge - Katastrophale Zustände beenden
Mit Blick auf den Flüchtlingsgipfel im Bundeskanzleramt am Dienstag haben Verbände mehr Engagement für Flüchtlinge angemahnt. ...

Veröffentlicht am 01­.02.2021
GKP-Informationen Februar 2021
Christian Weisner: Römische Begegnungen
Abenteuer im Beruf Christian Weisner, Mitinitiator des KirchenVolksBegehrens in Deutschland, Wir sind Kirche-Sprecher und freier Autor in der Online-Zeitschrift der Gesellschaft ...

Veröffentlicht am 01­.02.2021
Februar 2021 – „Kirche In“ (Kolumne „Unzensiert“)
Pandemie Machtmissbrauch
Der jetzt hoffentlich überstandene Machtwechsel in den „Zerspaltenen Staaten von Amerika“ hat uns vor Augen geführt, was ungezähmte Macht und Machtmissbrauch im Kleinen wie ...

Veröffentlicht am 30­.01.2021
30.1.2021 - zeit.de
Missbrauchsbeauftragter zeigt sich erschüttert über Kölner Erzbischof
Rainer Woelki diskreditiere den gesamten Aufarbeitungsprozess der Kirche, wirft ihm Johannes Rörig vor. Der Kardinal schweigt, im Bistum rebellieren die Gläubigen. ... Auch ...

Zuletzt geändert am 24­.11.2017