| |
Veröffentlicht am 28­.06.2008

Zum Paulusjahr 28. Juni 2008 - 29. Juni 2009

Paulus fasst seine Heilsbotschaft unter dem Begriff "Evangelium" zusammen. Kern dieser Frohen Botschaft ist die Aussage, dass der Mensch durch das befreiende Handeln Jesu und durch die Eingliederung in das Volk Gottes heilig und gerecht werden kann. "Zur Freiheit hat uns Christus befreit" (Gal 5,1). Den Glaubenden wird eine neue Existenz geschenkt. Sie sind nicht mehr Sklaven, sondern Söhne und Töchter Gottes. "Es gibt nicht mehr Juden und Griechen, nicht Sklaven und Freie, nicht Mann und Frau - ihr alle seid ,einer' in Christus" (Gal 3,28).

Im Geiste dieser von Christus geschenkten Freiheit
  • sieht Paulus "Kirche" wesentlich in den Ortsgemeinden verwirklicht (1 Kor 1,2; 2 Kor 1,1),
  • ist für Paulus "Kirche" überall dort, wo In-Christus-Seiende zusammen kommen (1 Kor 11,17-22),
  • findet für Paulus die kirchliche Dimension des Glaubens vor allem in den Sakramenten Taufe und Eucharistie ihren Ausdruck (1 Kor 10,16 f.; 11,17-34; 12,12 f.),
  • beruft sich Paulus zwar auf seine ihm vom Auferstandenen geschenkte Autorität als Verkündiger des Evangeliums, sieht aber andererseits in den Gemeinden seinen "Ausweis" und sieht sich darauf angewiesen, die Gemeinde zu überzeugen (1 Kor 9,2; 2 Kor 2,14-7,4; 10-13),
  • gibt es für Paulus kein "kirchliches Amt", sondern nur eine Reihe von auch für Frauen offen stehenden Diensten, die sich auf Lehr- und Leitungsaufgaben beziehen (1 Thess 5,12 f.; Phil 1,1; 1 Kor 11,4 f.; 12,28; 16,15 f.; Röm 16).
Das Paulusjahr sollte zu einer intensiven Rückbesinnung auf diese, vielfach vergessenen paulinischen Grundpositionen führen und zu daran orientierten innerkirchlichen Reformen anleiten.
Prof. Dr. Norbert Scholl







Paulus - ein unbequemer Apostel
Montagsakademie der Theologischen Fakultät Paderborn
Wintersemester 2008/2009 20. Oktober 2008 bis 16. Februar 2009
Info: www.theol-fakultaet-pb.de
Programm (PDF)

Stephen Tomkins: Paulus und seine Welt
(Ein lebendiges Bild des Apostels Paulus in 22 Kapiteln), Verlag Herder, 2007, ISBN 978-3-451-29268-2

Wann wird das Paulus-Wort „Da ist nicht Mann und Frau“ endlich ernst genommen?
> Wir sind Kirche-Pressemitteilung zum Beginn des Paulusjahres und zu den Priesterweihen am 28./29. Juni 2008 in Bayern (27. Juni 2008)

Webseite der Deutschen Bischofskonferenz zum Paulusjahr 2008/2009 www.dbk-paulusjahr.de

Kulturpreis 2007 der Internationalen Paulusgesellschaft IPG für die deutsche KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche
> Pressemitteilung der Internationalen Paulusgesellschaft

Ruth Schäfer: Paulus bis zum Apostelkonzil. Ein Beitrag zur Einleitung in den Galaterbrief, zur Geschichte der Jesusbewegung und zur Pauluschronologie. WUNT II/179. Mohr Siebeck, Tübingen 2004 ISBN 3-16-148309-X

Zuletzt geändert am 26­.09.2008

ab 1. Advent 28. November 2021 Wir sind Kirche-Advents-Kalender abonnieren oder täglich downloaden
> Adventskalender 2021

Wir sind Kirche bei facebook

AKTUELLE THEMEN
UNSERE TAGUNGEN
WEITERE QUICKLINKS
EXTERNE LINKS