| |
Veröffentlicht am 30­.07.2019

Pan-Amazonien-Synode „Neue Wege ... “

Vom 6. bis 27. Oktober 2019 findet im Vatikan die Pan-Amazonien-Synode „Neue Wege für die Kirche und eine ganzheitliche Ökologie“ statt. Das Gebiet erstreckt sich neben Brasilien auch auf Bolivien, Peru, Ecuador, Kolumbien, Venezuela und die drei Guineas. Ökologisch ist es für das Weltklima von großer Bedeutung. Mitglied des vorsynodalen Rates ist auch der jetzt emeritierte Bischof Erwin Kräutler, der auch Mitautor an der Umweltenzyklika „Laudato si‘“ (2015) von Papst Franziskus war.

Die äußeren Rahmenbedingungen sind zwar sehr verschieden vom "verbindlichen synodalen Weg" in Deutschland, aber in beiden Fällen geht es darum, kirchliche Wege und Antworten auf die Situationen in der jeweiligen Kultur zu suchen. Und es geht um die Frage, ob und was Ortskirchen selbst entscheiden können, was sie direkt betrifft. Also die Grundfrage zwischen Dezentralisierung und römischer Zentralisierung.

Mauro Castagnaro von Noi siamo chiesa (Wir sind Kirche Italien), der die Situation in Lateinamerika sehr gut kennt, wird die gesamte Synode vor Ort in Rom für uns beobachten und begleiten. Ebenso Deborah Rose-Milavec, Co-Director von Future Church, mit denen wir seit Langem vernetzt sind. 

> täglicher Blog von FutureChurch aus Rom (engl.)     > Synodenblog VaticanNews

aktuell
Österreich: Kirchenreformer hoffen auf Amazonien-Synode
> religion.orf.at 12.9.2019

Unterwegs zur Synode über Amazonien: Interview mit Kardinal Cláudio Hummes OFM
(eine Ermutigung auch für den Synodalen Weg in Deutschland)
> Stimmen der Zeit August 2019    

Vatikan stellt Einzelheiten zur Amazonas-Synode vor
> vaticannews.va 4.10.2019

Veränderung für die ganze Kirche. Birgit Weiler im Gespräch mit Kirsten Dietrich
> Deutschlandfunk Kultur 6.10.2019

Wo Ehemänner die katholische Kirche retten sollen. Gerhard Kruip im Gespräch mit Monika Dittrich
> Deutschlandfunk Kultur 4.10.2019

Predigt von Papst Franziskus zur Eröffnung der Bischofssynode
"Wenn alles so bleibt, wie es ist, wenn unsere Tage von der Devise „Man hat es immer so gemacht“ bestimmt werden, entschwindet die Gabe, sie wird unter der Asche der Ängste und der Sorge erstickt, den Status quo zu verteidigen."
> vaticannews.va 6.10.2019
 

Vorbereitungsdokument 

Amazonien – Neue Wege für die Kirche und eine ganzheitliche Ökologie
> Vorbereitungsdokument der Sonderversammlung der Bischofssynode für das Amazonasgebiet (PDF 48 Seiten)

neu
Willi Knecht: Amazonien – Neue Wege für die Kirche und für eine ganzheitliche Ökologie

> ausführlicher Artikel zum Vorbereitungspapier der Pan-Amazonien-Synode

neu
Willi Knecht: Die Kosmovision der indigenen Völker Europas. Abendländische und andine Kosmovision – ein Vergleich

> williknecht.de

Pirmin Spiegel (Misereor): Amazonas-Synode: Europäische Interessen sind zweitrangig
> vaticannews.va 26.7.2019

Kardinal Hummes: "Die Gemeinde ist nicht für ihren Amtsträger da, sondern der Amtsträger für seine Gemeinde."
> katholisch.de 25.7.2019

Christoph Ohly: "Schneeballeffekte" aus dem Regenwald? Amazonas-Synode könnte für Universalkirche Fragen aufwerfen
> domradio.de 19.6.2019

Bernd Hagenkord: Bischofssynode: Die Stimme des Amazonas
> vaticannews.va 17.6.2019

Kardinal Hummes: Vorbereitung auf Synode: Neue Wege suchen, um Amazonas zu retten
> vaticannews.va 11.5.2019

Bischof Overbeck: Steht katholischer Kirche eine "Zäsur" bevor?
> domradio.de 2.5.2019

 

Schon im Vorfeld gibt es allerdings auch massive Kritik an der Pan-Amazonien-Synode:

Kardinal Walter Brandmüller: Eine Kritik des ‚Instrumentum Laboris’ für die Amazonas-Synode
> kath.net 27.6.2019

D: Kardinal Müller kritisiert Vorbereitung der Amazonas-Synode
> vaticannews.va 18.7.2019

Francis' CRAP - Church Report on Amazon Problems: the "Amazon Synod" Document does not rise to the level of toilet paper
> rorate-caeli.blogspot.com 18.6.2019

 

Weitere Berichte

Auf Amazonassynode folgt Frauensynode
> katholisches.info 12.4.2018

Vatican News zum Vorschlag einer Frauen-Synode "Ein heißes Eisen"
> domradio.de 13.4.2018

 

> Wir sind Kirche zum "verbindlichen synodalen Weg" 2019

> Wir sind Kirche zur Umwelt-Sozial-Enzyklika LAUDATO SI'

 

 

 

Zuletzt geändert am 13­.10.2019