| |
Veröffentlicht am 01­.11.2019

Dokumentarfilm "Verteidiger des Glaubens"


Wir sind Kirche sieht den Film „Verteidiger des Glaubens“ von Christoph Röhl als sehr gelungenen Impuls, mit der notwendigen Aufarbeitung des Lebenswerks von Joseph Ratzinger zu beginnen.

> Wir sind Kirche-Pressemitteilung 21. Mai 2019

aktuelle Termine
> Filmvorführungen und Veranstaltungen

Kinostart in Deutschland: 31. Oktober 2019

 

Einige bisherige Filmkritiken und Berichte:

„Christoph Röhl greift den „Verteidiger des Glaubens“ nicht an. Er lässt ihn anklagen: analytisch, kühl, klug. Der Hauptvorwurf lautet: Machtmissbrauch. Selbst diejenigen, die wie Georg Gänswein apologetisch disponiert sind, werden Teil der Anklage.“ Christiane Florin, Deutschlandfunk

 „Dieser Dokumentarfilm ist wichtig und erhellend und – siehe die Reaktionen – mag wehtun. Vielleicht portraitiert Christoph Röhl weniger Joseph Ratzinger als ein System, das in seiner Erstarrtheit an ein Ende gekommen ist und in seiner Krise aufbrechen oder kollabieren muss.“ Christoph Strack, Deutsche Welle

 „Christoph Röhl hat einen kritischen, in manchen Passagen sogar einen Film gedreht, der ein verheerendes Bild von der katholischen Kirche und ihren Führern zeichnet, aber er verliert niemals die nüchterne Distanz.“ Kölner Stadtanzeiger

 „Ein starker Film, traurig über das, was er zeigen muss: wie Joseph Ratzinger durch die Gefangenschaft in seinem Denksystem zum Mitschuldigen wird.“ Süddeutsche Zeitung

 „Eines muss man Regisseur Christoph Röhl nach der Sichtung seines Dokumentarfilms Verteidigung des Glaubens unbedingt lassen: Er versteht es, das Interesse des Zuschauers für dieses Thema zu wecken.“ Berliner Morgenpost

 „Verteidiger des Glaubens ist ein spannender Film, der teilweise erschreckende Einblicke bietet in die Welt des Vatikan und des Joseph Ratzinger.“ ZDF heute journal, 30.10.2019

 „Christoph Röhl geht es mit Verteidiger des Glaubens also nur mittelbar um den Papst Benedikt XVI., sondern um die Institution, die ihn hervorgebracht hat. Er hat einen kirchenkritischen Film gemacht. Dass zu einer solchen Kritik womöglich der Heilige Geist inspirieren könnte, ist eine der Unwägbarkeiten eines Glaubens, der in Fragen des konkreten Tuns über einen vernünftigen Humanismus nur dann hinausgehen sollte, wenn damit keine Anmaßungen und Übergriffe einhergehen." Frankfurter Allgemeine Zeitung

 „Kindesmissbrauch und seine Vertuschung: Der Filmemacher Christoph Röhl weist nach, wie Papst Benedikt die Verbrechen ignorierte.“ ZDF Aspekte 15.11.2019

 „Wie immer ist Gänswein bestrebt, den ultimativen Vatikan-Insider Ratzinger darzustellen als einen Außenseiter, einen weltfremden Idealisten, umgeben von Hinderern und Verrätern, bis hin zum Kammerdiener, der die Privatkorrespondenz des Papstes klaute. Dieser Legende dürfte Röhls Film den Todesstoß versetzen und darum in den Kreisen der Benedikt-Anhänger auf wütenden Widerstand stoßen.“ Die Welt 

 „Was macht also die besondere Qualität des Films aus, die er zweifelsohne besitzt? Es ist die stille Erzählweise, die das Geschehen als zwangsläufig erscheinen lässt. Dadurch knüpft dieser Dokumentarfilm einen Erzählfaden, der eines Spielfilmes würdig ist“ Die Eule

 „In der deutschen Kirche tobt ein Machtkampf, und Röhls Film lässt die Fronten klarer werden.“ Die Welt

 „Hellsichtige, spannende Analysen und emotionale Erfahrungsberichte, begleitet von historischen Aufnahmen, machen Verteidiger des Glaubens zum aufwühlenden Film nicht nur über das Ende eines Pontifikats, sondern vielleicht, wie es an einer Stelle hießt, einer ganzen Ära.“ Badische Zeitung

* * *

Kritik von Josef Lederle: Verteidiger des Glaubens
> filmdienst.de

Papst-Film „Verteidiger des Glaubens“ Benedikt XVI. – wie ein Papst tragisch scheiterte
Christoph Röhl im Gespräch mit Christopher Ricke
> deutschlandfunkkultur.de 27.10.2019

Ist die katholische Kirche noch zu retten?
Die Debatte um mehr Macht für Frauen (und über den Film "Verteidiger des Glaubens")
> ZDF "Aspekte" 15.11.2019

Clemens Hermann Wagner: Die gefährliche Tragik der Theologie Joseph Ratzingers – „Verteidiger des Glaubens“
> www.feinschwarz.net 15.11.2019

Hans Maier: Joseph Ratzinger hatte keine Führungsqualitäten
> katholisch.de 7.11.2019

Steffen Zimmermann: Benedikt-Film: Mehr Gelassenheit hätte der Kirche gut getan
> www.katholisch.de 6.11.2019

Von Alan Posener: Der tragische Papst
> welt.de 1.11.2019

Die religiöse Ordnung als absolute Wahrheit
> spiegel.de 1.11.2019

"Eine offene Geschichtsfälschung" 
Vier Ratzinger-Kenner (Peter Seewald, Manuel Schlögl, Christian Schaller, Franz Haringer) ) äußern sich zum Film über Papst Benedikt XVI.
> Passauer Neue Presse 1.11.2019

Regensburger Institut: Benedikt-Film "tendenziös und manipulativ"
> katholisch.de 31.10.2019

Deutsche Bischofskonferenz zum Film von Christoph Röhl „Verteidiger des Glaubens“
> Pressemitteilung der DBK 31.10.2019
Wenn der darin enthaltene Satz "In der Theologie eine der Ursachen für Missbrauch bzw. Vertuschung sehen zu wollen, geht an der Sache vorbei." wirklich stimmen sollte, wäre der von den Bischöfen selber initiierte Synodale Weg mit seinen vier Foren für die Kirche in Deutschland völlig unnöitig und überflüssig.

Joseph Ratzinger – im Dokumentarfilm
> Christ in der Gegenwart 3.11.2019

Röhls Film „Verteidiger des Glaubens“: „Ein schreckliches Zerrbild“
> kath.net 1.11.2019

Doku über Benedikt XVI.„Verteidiger des Glaubens“?
> regensburg-digital.de 31.10.2019

Bericht über den Film "Verteidiger des Glaubens"
> ZDF Heute Journal 30.10.2019   > mehr

Gerhard Kiefer: Widersprüchlicher Benedikt
> Badische Zeitung 26.10.2019

Christoph Röhl (Regisseur) im Gespräch mit Christiane Florin
„Es kann nicht sein, dass er sich aus der Verantwortung zieht“
> Deutschlandfunk 22.10.2019

Christoph Röhl (Regisseur)
Ratzingers blinder FleckDer Regisseur zum Dokumentarfilm "Verteidiger des Glaubens"
> Stimmen der Zeit 10/2019

Aufstieg und Fall eines Papstes
> Deutschlandfunk 15.5.2019

Mit ruhigen Bildern auf der Seite der Reformer
> Domradio / KNA 15.5.2019

Christiane Florin: Wenn bei Traunstein die rote Sonne ...- Mit Joseph Ratzinger im Kino
> weiberaufstand.com 16.5.2019

kino-zeit, Filmkritik von Bianka Piringer
Auf die Strahlkraft des Himmels vertrauend
www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/verteidiger-des-glaubens-2019

José García, Die Tagesost (mit Zitierung Wir sind Kirche)
Einseitiges Bild eines Papstes
www.die-tagespost.de 22.5.2019

Jochen Raffelberg, European News Agency (mit Zitierung Wir sind Kirche)
Filme: Politischer Franziskus, Tragischer Benedikt
> european-news-agency.de 22.5.2019

Eklat beim Filmfest in Starnberg
Filmfest: Kirche, Missbrauch und Rage

 

 

 

 

 

Zuletzt geändert am 21­.12.2019